Workshops

Workshops
Eltern für Kinderrechte begeistern. Kinderrechtsbasierte Erziehungs- und Bildungspartnerschaft.
NEU

11. Oktober 2023, 16:00 - 18:00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
"Eltern für Kinderrechte begeistern. Kinderrechtsbasierte Erziehungs- und Bildungspartnerschaft."

Prof. Dr. Jörg Maywald,
Soziologe, Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam

Kinder haben von Beginn an umfangreiche Rechte auf Beteiligung, Förderung und Schutz. Ebenso wie pädagogische Fachkräfte sind Eltern aufgefordert, ihr Handeln am Wohl und an den Rechten ihres Kindes zu orientieren.Wie aber kann dies gelingen? Auf welche Weise können Eltern unterstützt und für Kinderrechte begeistert werden? Wie ist eine an den Rechten der Kinder orientierte Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zu erreichen? Und was tun, wenn Eltern die Rechte ihrer Kinder verletzen?
ab 25,00 EUR
 
Hier fühl‘ ich mich wohl! Wohlbefinden von jungen Kindern erkennen und stärken.
18. Oktober 2023, 16.00 - 18.00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
Hier fühl‘ ich mich wohl! Wohlbefinden von jungen Kindern erkennen und stärken.

mit Prof'in Dr. Susanne Viernickel,
Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit an der Universität Leipzig.


Schon Kleinkinder verbringen oftmals viele Stunden am Tag in ihrer Kita oder Kindertagespflege. Woran können pädagogische Fachkräfte erkennen, ob ein Kind sich in dieser Zeit wirklich wohl fühlt, von den Anregungen profitiert und nicht unter Dauerstress steht? Wie können Kinder konkret in ihrem Wohlbefinden gestärkt werden? Das Webinar möchte für die Bedeutung kindlichen Wohlbefindens sensibilisieren und aufzeigen, wie Fachkräfte Anzeichen von Wohlbefinden und Stress im kindlichen Verhalten erkennen und ihr pädagogisches Handeln daran orientieren können
ab 25,00 EUR
 
Seelische Gesundheit geflüchteter Kinder.
25. Oktober 2023, 16.00 - 18.00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
Seelische Gesundheit geflüchteter Kinder.

mit Dr. med. Areej Zindler,  
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie,
Leiterin der Flüchtlingsambulanz am UKE Hamburg

Geflüchtete Familien sind mehreren Belastungsfaktoren ausgesetzt. Oft sind sie psychisch belastet und zerissen zwischen zwei Lebenswelten. Das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen und anderem Verständnis von Elternschaft und Kindererziehung sind herausfordernd. Diese Eltern sind oft in ihrer Rolle verunsichert. Wie begegnen wir ihnen in der Kita? Wie kann der "Spagat" zwischen Verständnis für elterliche Traumata und überlieferten Erziehungsmethoden gelingen?
ab 25,00 EUR
 
Impulskontrolle und Emotionsregulation in der frühen Kindheit stärken. Von der interpersonalen zur Selbstregulation.
NEU
15. November 2023, 16.00 - 18.00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
"Impulskontrolle und Emotionsregulation in der frühen Kindheit stärken. Von der interpersonalen zur Selbstregulation"

mit Prof'in Dr. Jeanette Roos,
Professorin für Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg


Im Laufe der Entwicklung lernen Kinder, ihr Denken, Fühlen und Handeln zielorientiert zu steuern. Dafür brauchen sie Impulskontrolle und Strategien der Emotionsregulation. Beide Kompetenzen zeigen wichtige Fortschritte in den ersten sechs Lebensjahren. Sie hängen ab von der Hirnreifung und von sozialen Lernprozessen. Die Veranstaltung bietet Hintergrundwissen und die Gelegenheit, sich darüber austauschen, wie die Selbstregulation von Kindern gestärkt werden kann und wie mit Kindern umzugehen ist, die sich in diesem Entwicklungsbereich schwertun.
ab 25,00 EUR
 
Pädagogisch herausfordernde Situationen meistern, Signale von Widerstand erkennen und Beschwerden von Kindern in der Kita ermöglichen.
NEU
22. November 2023, 16.00 - 18.00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
Pädagogisch herausfordernde Situationen meistern, Signale von Widerstand erkennen und Beschwerden von Kindern in der Kita ermöglichen.​

mit Bianka Pergande,
Geschäftsführerin der Deutschen Liga für das Kind

Kinder in der Kita haben ein Recht auf Partizipation und Beschwerde in persönlichen Angelegenheiten. Was aber sind die Voraussetzungen dafür in der Kita? Wie gelingt es, Signale des Widerstandes von Kindern zu erkennen und feinfühlig darauf zu reagieren? Wie äußern sich eigentlich Beschwerden von Kindern und was ist, wenn die Beschwerden von Kindern sich gegen die pädagogischen Fachkräfte selbst richten? Wie können pädagogische Fachkräfte solche herausfordernden Momente professionell und kinderrechtsbasiert meistern?
ab 25,00 EUR
 
Die Kita als sicherer Ort für Kinder. Grenzverletzendes Verhalten von Fachkräften verhindern.
NEU
29. November 2023, 16.00 - 18.00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
Die Kita als sicherer Ort für Kinder. Grenzverletzendes Verhalten von Fachkräften verhindern.

mit Bianka Pergande,
Geschäftsführerin der Deutschen Liga für das Kind

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung, selbstverständlich auch in der Kita. Dass das Wohl einzelner Kinder oder auch von Kindergruppen beeinträchtigt wird, kommt in Kindertageseinrichtungen aber gar nicht so selten vor.Thematisiert wird dies jedoch selten. Was aber genau ist grenzverletzendes Verhalten? Wie häufig kommt es im Alltag von Kitas vor? Wie kann solchen Situationen vorgebeugt werden und wie sieht eine wirksame Unterstützung im Team aus, um Grenzverletzungen zu verhindern?
ab 25,00 EUR
 
Zwischen sexueller Bildung und Schutz vor Missbrauch. Sexualpädagogik in der Kita.
NEU

13. Dezember 2023, 16:00 - 18:00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
"Zwischen sexueller Bildung und Schutz vor Missbrauch. Sexualpädagogik in der Kita."

Prof. Dr. Jörg Maywald,
Soziologe, Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam

Sinnesfreude und Körperneugier gehören zur gesunden Entwicklung jedes Kindes. Dennoch bestehen bei vielen Fachkräften große Unsicherheiten. Was ist "normal" und wann muss ich mir Sorgen machen? Wie kann sexualisierter Gewalt wirksam vorgebeugt werden? Was tun, wenn "etwas" passiert ist?
ab 25,00 EUR
 
Seelische Gesundheit geflüchteter Kinder.
NEU
31. Januar 2024, 16.00 - 18.00 Uhr  

Kinder beteiligen, fördern, schützen! Online-Live-Workshop
Seelische Gesundheit geflüchteter Kinder.

mit Dr. med. Areej Zindler,  
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie,
Leiterin der Flüchtlingsambulanz am UKE Hamburg

Geflüchtete Familien sind mehreren Belastungsfaktoren ausgesetzt. Oft sind sie psychisch belastet und zerissen zwischen zwei Lebenswelten. Das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen und anderem Verständnis von Elternschaft und Kindererziehung sind herausfordernd. Diese Eltern sind oft in ihrer Rolle verunsichert. Wie begegnen wir ihnen in der Kita? Wie kann der "Spagat" zwischen Verständnis für elterliche Traumata und überlieferten Erziehungsmethoden gelingen?
ab 25,00 EUR
 
Zeige 9 bis 16 (von insgesamt 16 Artikeln)