Jahrestagung 2019

Ein Kind und viele Eltern

Das Kindeswohl im Kontext genetischer, biologischer, rechtlicher und sozialer Elternschaft
 
Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind
 
25.-26.10.2019
Tagungsort:
Hotel Rossi, Botschaft für Kinder
Lehrter Straße 65
10557 Berlin

 
Schirmherrschaft: Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (angefragt)

 
Übersicht über das Programm


Freitag, 25. Oktober 2019
 
12:30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Prof'in Dr. Sabine Walper
Präsidentin der Deutschen Liga für das Kind
 
Grußwort
Bettina Bundszus-Cecere
(Abteilungsleiterin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

 
13:00 Uhr
Juristische Aspekte von Elternschaft und Kindeswohl bei assistierter Reproduktion
Dr. Katharina Kaesling, LL.M. Eur. (Wissenschaftliche Koordinatorin Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“, Universität Bonn)

13:45 Uhr
Kinder mit einer besonderen Zeugungsgeschichte: Samenspende, Eizellspende Embryonenspende. Bedürfnisse von Kindern und Eltern
Dr. Petra Thorn (Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Kinderwunschberatung, Mitglied im Deutschen Ethikrat)


14:30 Uhr
Diskussion
 
15:00 Uhr
Kaffeepause
 
15:30 Uhr
Kinder in Stieffamilien: die Vielfalt von Eltern- und Kindschaftsverhältnissen als Herausforderung für Eltern und Kinder
Prof‘in Dr. Sabine Walper (Forschungsdirektorin des Deutschen Jugendinstituts und Präsidentin der Deutschen Liga für das Kind)
 
16:15 Uhr
Diskussion

16:30 Uhr
Moderierte Workshops*
Workshop 1: Das Kindeswohl nach medizinisch assistierter Reproduktion
Workshop 2: Das Kindeswohl in Regenbogenfamilien

Workshop 3: Das Kindeswohl in Stief-, Patchwork-, Pflege- und Adoptivfamilien

* Bitte geben Sie im Bemerkungsfeld an, welchen Workshop Sie besuchen möchten. Wir versuchen Ihren Wunsch zu berücksichtigen.
 

18:00 Uhr
Ende erster Tag
 

Abendveranstaltung
18:00 bis ca. 22:00 Uhr
(Anmeldung erforderlich)
 
 
Samstag, 26. Oktober 2019
 
9:30 Uhr
Vielfalt der Regenbogenfamilien und die Gestaltung multipler Elternschaft
Pia Bergold (Diplom-Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg)
 
10:15 Uhr
Multiple Elternschaft im Falle von Adoption und Pflegekindschaft
Dr. Ina Bovenschen (Wissenschaftliche Referentin im Deutschen Jugendinstitut, München)
 
11:00 Uhr
Diskussion
 
11:15 Uhr
Kaffeepause
 
11:45 Uhr
Medizinische und ethische Aspekte von Elternschaft und Kindeswohl bei assistierter Reproduktion
Prof. Dr. med. Heribert Kentenich (Leitender Arzt, Fertility Center Berlin)
 
12:30 Uhr
Podiumsdiskussion
Vorrang des Kindeswohls - Wie multiple Elternschaft gelingen kann

13:30 Uhr
Ende der Tagung

 
14:00 bis 15:30 Uhr
Mitgliederversammlung der Deutschen Liga für das Kind

 
Tagungsbeitrag (inkl. Tagungsgetränke, Imbiss und Tagungsunterlagen) 100,- €
(Studierende und Auszubildende 60,- €)
Abendveranstaltung 50,- €
 
Anmeldung zur Jahrestagung 2019
TOP
Tagungsbeitrag (inkl. Tagungsgetränke, Imbiss und Tagungsunterlagen)
Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche
(Ausland abweichend)
100,00 EUR
Anmeldung zur Jahrestagung 2019 für Studierende oder Auszubildende
Tagungsbeitrag (inkl. Tagungsgetränke, Imbiss und Tagungsunterlagen) für Auszubildende oder Studierende.

WICHTIG
Wir  benötigen einen Nachweis über Ihr Studium oder Ihre Ausbildung.
Bitte senden Sie uns diesen unaufgefordert am selben Tag der Bestellung zu, gern auch per Mail als Scan an post@liga-kind.de.
Wenn der Nachweis nicht eingeht, wird Ihnen der Normalpreis berechnet.
Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche
(Ausland abweichend)
60,00 EUR
Anmeldung zur Abendveranstaltung am Freitag, 25. Oktober 2019
Abendveranstaltung
 
18:00 bis ca. 22:00 Uhr
Musikalische Umrahmung durch Jungstudierende des Julius-Stern-Instituts der Universität der Künste Berlin und Abend-Dinner (exkl. Getränke)
(die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung erforderlich)
Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche
(Ausland abweichend)
50,00 EUR
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)